Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Analog-

Der Einfluss von Klang
auf unsere Körperzonen

Aus einem Text von Magnus Schlichtig

Rudolf Steiner

warnte vor einer höheren Stimmung, wie sie heutzutage in der Klassik und allgemein üblich ist (440 bis 446 Hz). Er war davon überzeugt, dass sie eine Entwicklung zu unsozialem Verhalten begünstigt und unsere Weiterentwicklung hemmt. 

Steiner empfahl den Kammerton 432 Hz wiederholt mündlich (siehe Maria Renold:“Von Intervallen, Tonleitern, Tönen“)

Auszug aus: "Steichtrio München" - Stimmung 432 Hz

Unsere Freunde auf dem Weg in die Freiheit

Freimann Leuchter
Bücher für den Weg in die Freiheit. 5d-bewusstsein.de

 

-Digital

Unser Gästebuch

Wir freuen uns über einen Beitrag von Dir.

----------------------

Kontakt:

E-Post:
musikwerkstatt@an-di-432.de

Wir freuen uns sehr über Deine Meinung und Vorschläge
zur Verbesserung unserer Webseite.

Bitte zögere nicht,
Dich über unser Kontaktformular per E-Post an uns zu wenden.
Wir sind für jedwede konstruktive Kritik dankbar.

Gerne teilen wir
auch Deine Erfahrungen und Eindrücke mit der 432-Hz Musik auf unserer Webseite.

Sende uns eine E-Post mit Deiner Erlaubnis für die Veröffentlichung und Du bist dabei.


Dein An-Di-432 Team

Forschungsergebnisse, Erfahrungen und Zitate

Robert Schumann

Rudolf Steiner

 Liebe Freunde der Musik

 Wir haben unseren Dienst an die Menschen und an die Schöpfung ins Leben gerufen, um Deine Musik wieder in die kosmische Schwingung zu bringen.

Dieses kosmische, belebende Schwingungsmuster führt Harmonisierung für Körper, Geist und Seele herbei.

Sobald eine Zelle von ihrer eigenen Schwingung abweicht, ist sie dem Zerfall unterworfen. Wenn Zellen nun mit einer ihr abweichenden Frequenz bestrahlt werden, dann werden diese falsch informiert, und sie wird sich entsprechend verändern.

Das ist in der Medizin durch zerstörende und heilungsfördernde Bestrahlungstherapien bekannt.

Es ist so, als wenn man einem lebensfrohen, lebendigen Menschen dem es gut geht immer wieder sagt, er sei ein Versager. nach einer gewissen Zeit wird er es selber von sich glauben und er wird seine Lebensfreude verlieren. Das ist der Anfang seines Untergangs, wenn er es nicht umzukehren vermag.

Es gibt sogar dokumentierte Studien mit Lebensmitteln, welche mit verschiedenen Wörtern angesprochen wurden. Die mit den Beschimpfungen sind schnell verschimmelt. Die anderen mit Liebe angesprochenen hingegen haben wesentlich länger gehalten.

Als Klangtherapie – für Geld –wird diese ursprüngliche Stimmung unserer Musik
- oder einzelne Klänge - angeboten. Irgendetwas muss an der Frequenz unserer Schöpfung dran sein, da sie in diesem Bereich der Heilungsarbeit offensichtlich Erfolge erzielt.

 

Dein An-Di-432 Team

Nachfolgend haben wir Dir eine Auswahl an Berichten und Dokumentationen bereitgestellt, welche den Nutzen der 432-Hz-Musik für Dich und dem Leben auf unserer Erde sehr gut darstellt.

----------

Hier gibt es Erläuterungen zum Thema "Nutzen der 432 Hz Musik" auf der Internetseite von Johannes Kayser www.sf4.de

----------

Hier ist ein Auszug aus Wikipedia
was den Kammerton angeht

... Die genannten unterschiedlichen Kammerton-Frequenzen zeigen, dass es bis jetzt keine eindeutige Herleitung eines allgemein gültigen Kammertons gibt. Bereits in den 1950er Jahren kamen Zweifel über die Festlegung der internationalen Stimmtonkonferenz auf 440 Hz auf (Protokoll der Academie des Sciences von 1950). Einige Musiker konnten die „Willkür“ der Entscheidung nicht nachvollziehen und hatten das Gefühl einer unausgewogenen Zufallsentscheidung.

Die Sopranistin Waltraud Meier hat sich (ebenso wie Birgit Nilsson[16]) für eine Reduktion der Tonhöhe des Kammertons eingesetzt: „Die Orchester sollten umdenken und, statt ausschließlich auf die eigene Brillanz zu achten, auch auf die Möglichkeiten der Sänger Rücksicht nehmen und in der Stimmung ein paar Hertz hinuntergehen.“[14] Auch der deutsche Komponist Richard Strauss kommentierte die gestiegene Höhe des Kammertons 1942 folgendermaßen: „Die hohe Stimmung unserer Orchester wird immer unerträglicher. Es ist doch unmöglich, dass eine arme Sängerin A-Dur-Koloraturen, die ich Esel schon an der äußersten Höhengrenze geschrieben habe, in H-Dur herausquetschen soll …“[14]

Solisten und Ensembles können nur in geringem Maß die Stimmhöhe selbst bestimmen, da einige Instrumente nicht ständig oder überhaupt nicht umgestimmt werden können (das betrifft z. B. Klaviere, Orgeln und Schlagzeuge), und folglich in mehrfacher Ausführung vorhanden sein müssten. Über dies sind insbesondere bei Blasinstrumenten nicht alle Töne und damit alle Tonarten spielbar. Außerdem kann die Stimmung zum Beispiel bei Blasinstrumenten oder Orgelpfeifen bei sich ändernder Temperatur wegen der Temperaturabhängigkeit der Schallgeschwindigkeit starken Schwankungen unterworfen sein.

Menschen mit absolutem Gehör sind je nach Begabung, Sozialisierung, Tagesform und Hörgewohnheiten auf unterschiedliche Kammertöne eingestellt. Daraus folgt, dass das absolute Gehör eine Tonhöhenerkennungseigenschaft ist und mit der Qualitätsbeurteilung nicht direkt zu tun hat...

Hier geht es zum ganzen Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/Kammerton#Stimmt.C3.B6ne

 

 

----------

432 Hz Braintune - Armin Schüttler
im Einklang mit der Frequenz Deines Körpers leben

Ein Interview (Youtube), in dem der Nutzen der 432-Hz-Musik sehr gut erklärt wird. Es beinhaltet auch sehr angenehme Musik zur Stimulation des Gehirns in den vier verschiedenen Zuständen Delta, Theta, Alpha und Beta. Es lohnt sich, dieses Interview zu ende zu hören.

----------

Ein auch fachlicher Beitrag von der Webseite des "Streichtrio München".

"... 432Hz-Musik hört sich wärmer und sanfter an, wir nehmen sie in unserer Mitte wahr – im Herz- und Wirbelsäulenbereich ..."

----------

Erläuterungen zum Kammerton Symposium 432 Hz und Äußerungen von Komponisten. Von Magnus Schlichtig PDF oder http://www.magnus-schlichtig.de/3u1.pdf

----------

Auf der Seite von "Nick Knaterton" ist ein Beitrag zum Thema Mozart und die Verzerrung seiner Musik.

----------

Auf der Internetseite "sein" gibt es einen Artikel zum Thema 432-Hz-Musik. die Entwicklung unserer Musik.

----------

Was ist Harmonie?
Ein Artikel vom Institut für Bewusstseinsforschung.

----------

Rudolpf Steiner warnte vor einer Anhebung des Kammertons A. Er war der Überzeugung, dass dies unsoziales Verhalten fördert und die Weiterentwicklung der Menschen hemmt. http://www.mentavit.de/informationen/musik-in-432hz/

----------

"Wenn Ihr die Geheimnisse des Universums verstehen wollt, denkt in Begriffen wie Energie, Frequenz und Vibrationen."

Nikola Tesla

https://makrokosmosz.wordpress.com/2014/12/19/3-6-9-nikola-teslaschumann-resonanz/

----------

Fcharbeit von Dominik Blöchl - April 2014
Alternativen zur gleichstufig schief temperierten Stimmung

Resonanz — Die Wissenschaft des Heilens mit Klang und Musiktherapie

 

Auch Bo Constantinsen, unabhängiger Forscher, beschreibt in beeindruckender Detailarbeit in seiner Abhandlung

"What music really is"
(Youtube engl. sehr empfehlenswert)

auf seinen Internetseiten, dass Klang die Chemie unseres Universums sei. Er erwähnt das Prinzip der Resonanz, dass eine Schwingung bestimmter Größe ein ähnlich beschaffenes und somit korrespondierendes Gegenstück zum Mitschwingen anregen kann.

----------

Wie sehen Frequenzen wirklich aus? - Sehr gut dargestellt (engl.)
Von Bo Constantinsen auf Youtube

----------

Du findest sicher noch viel mehr zu diesem Thema.

Zu unseren Transformationen